Articles

S&P500 Chartcheck nach ATH (HY2/2016)

S&P500 Chartcheck nach ATH (HY2/2016)

Mit dem wichtigen Kursanstieg über die Jahreshochs aus 2015 bei 2.134 Punkten wurde per Tages-schluss in den letzten Tagen ein mustergültiges Kaufsignal aufgestellt (laut. Theorie),..

S&P 500 Chartcheck 2. Halbjahr 2016 (21. Juli 2016)

...welches im weiteren Verlauf das Aktienbarometer weiter in Richtung 2.250 Punkte hoch drücken könnte. Rücksetzer in Form eines Pullbacks sollten aber ebenfalls einkalkuliert werden!

Diese könnten locker noch einmal bis in den Bereich von 2.100 Punkten abwärts reichen, ohne dass das aufgestellte Kaufsignal in Gefahr gebracht wird. Kritisch sollte jedoch VORAB bereits ein Rückfall unter den gleitenden Durchschnitt EMA 50 beäugt werden (aktuell bei ca. 2.105 Punkten), weil dann Rücksetzer auf die darunter liegende 200-Tagelinie bei aktuell ca. 2.054 Punkten drohen würden.

In diesem Fall kämen jedoch starke Zweifel an einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung des S&P 500-Index auf, wodurch noch einmal das 61,8 % Fibonacci-Retracement und die Zone bis runter bei 1.990 Punkten als wegweisende Schaltmarken erneut getestet werden dürften. Dort wird sich dann der weitere Weg des Index entscheiden.

♦ Mögliche Unterstützungen: 2.148 / 2.134 / 2.112 / 2.100 / 2.079 
♦ Intermediate "Point of Return": 2.034

REMINDER!
Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:
Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

link zu einer weiteren S&P 500-Chartanalyse, hier von BörseDaily:

www.onvista.de/news/s-p-500-index-us-markt-performt-einfach-besser