Articles

Buyback yield + Dividend yield

Shareholder Yield
(Buyback yield + Dividend yield)

Der Rückkauf eigener Anteile durch die ausgebende Gesellschaft wird je nach Quelle als "Buy Back", "Repurchase" oder "Aktienrückkauf" bezeichnet. Anfang der 1980er Jahre wurden Buy Backs in der US-amerikanischen...

Aktienrückkauf- und Dividendenrendite S&P 500 (2010 - Q1/2018)


...Wirtschaft erstmals in einem bedeutenden Umfang durchgeführt. 

Seitdem zeigt die Nutzung von Rückkaufprogrammen in den USA einen weiteren massiven Anstieg. Die Ausschüttung über Aktienrückkäufe übersteigt mittlerweile die Ausschüttung über Dividenden, wie auch die obige Grafik zeigt.

Mögliche Motive für Rückkäufe

Die Gründe, warum Unternehmen ihre eigenen Anteile wieder zurückkaufen, sind vielfältig. Häufig dienen Rückkäufe als Bestandteil der Finanzierungspolitik einer Gesellschaft. Neben der Ausschüttung eventuell überschüssiger Liquidität an die Aktionäre, führen Rückkäufe dazu den Gewinn je Aktie zu erhöhen. Ebenso kann durch Nutzung des Leverage-Effekts die Kapitalstruktur optimiert werden. Durch den Rückkauf signalisiert eine Gesellschaft den Kapitalmarktteilnehmern zudem, dass sie ihre Aktien als unter tatsächlichem Wert gehandelt ansieht (Signalhypothese). Der Erwerb eigener Anteile kann auch dazu dienen die Gesellschafterstruktur bewusst zu gestalten. Dabei können die zurückgekauften Anteile auch als Transaktionswährung bei Unternehmensübernahmen eingesetzt werden. Weitere Motive sind die Abwehr feindlicher Übernahmen durch Kurssteigerungen, die Verkleinerung des Aktionärskreises sowie die Bedienung von Aktienoptionsprogrammen für die Belegschaft.

Interessante Statistik:

James O'Shaughnessy, in the fourth edition of his book "What Works on Wall Street" (herausgegeben: McGraw Hill, 2011), found that stocks with the highest buyback yield (top 10%) had an average annual compound rate of return of 13.7% from 31st December 1926, to the end of 2009 compared to a gain of 10.5% for the overall universe over the same time period. In contrast, portfolios made up of stocks with the lowest buyback yield had a compound annual return of just 5.9%, coupled with higher risk as well.

link:
www.aaii.com/journal/article/high-buyback-yields